Unser Leitbild

 

Die Stiftung Band-Werkstätte Basel ist eine Produktionsstätte für Mechanik, Montage und Verpackung. Ihre Arbeitsplätze sind ausgerichtet für Menschen mit einer Leistungseinschränkung.

 

Grundhaltung

Wir gehen bei unserer Tätigkeit vom Recht aller beeinträchtigten und nicht beeinträchtigten Menschen aus, ihr Leben nach ihren Möglichkeiten selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu gestalten. Wir stärken bewusst den Partizipationsansatz und die Soziale Inklusion.

 

Angebot

Wir bieten Menschen mit unterschiedlichen und mehrfachen Beeinträchtigungen eine betreute Tagesstruktur in einer geschützten Werkstatt und führen berufliche Abklärungen, sowie Arbeitsintegrationsmassnahmen durch.

 

Unseren Auftraggebern garantieren wir eine qualitativ hochstehende Auftragserledigung.

Wir sind Ausbildungsstätte in den Bereichen Mechanik, Montage, Agogik.

 

Kultur

Wir fördern die bei uns beschäftigten Menschen in ihrem selbstbestimmten Leben und in ihrer Entwicklung durch gegenseitigen Respekt, transparente Strukturen und offene Kommunikation.

Wir fördern jeden Einzelnen in seinen physischen, geistigen und psychischen Entfaltungsmöglichkeiten.

Politische und konfessionelle Neutralität gehören dafür zu den Grundvoraussetzungen.

Die Zusammenarbeit mit weiteren im jeweiligen Leben wichtigen Bezugspersonen ist selbstverständlich.

Arbeitssicherheit, Gesundheitsvorsorge und ressourcenbewusster Umweltschutz sind uns für die Gestaltung unseres Arbeitsumfeldes wichtige Anliegen.

Die Institution untersteht der Interkantonalen Vereinbarung für soziale Einrichtungen (IVSE). Aufsichtsstelle ist das Amt für Sozialbeiträge, Abteilung Behindertenhilfe des Kantons Basel-Stadt.

 

Wir setzen uns in der Öffentlichkeit für die Belange beeinträchtigter Menschen ein.

 

Wir sind von der ZEWO zertifiziert.

Wir sind gemäss ISO-Norm 9001:2015 und SODK Ost+Zertifiziert was zur fortlaufenden Verbesserung führt.